Unser technologisches Aushängeschild: Ausbau des Merck-Standorts | Promove
Startseite / Eine starke Region / Unser technologisches Aushängeschild: Ausbau des Merck-Standorts

Strategiepapier

Unser technologisches Aushängeschild: Ausbau des Merck-Standorts

Merck

Dokumente

Aktueller Stand

Merck gehört zu den weltweit führenden Pharmaunternehmen. Seine Produktionsstätte in Corsier-sur-Vevey (Fenil) ist eines der grössten und modernsten Biotechnologie-Zentren der Welt. Hier werden Medikamente gegen die multiple Sklerose und gegen verschiedene Krebsarten sowie Moleküle für klinische Versuche hergestellt. Über 550 Personen arbeiten hier täglich. Um das zukünftige Wachstum vorzubereiten, untersucht der Konzern seit einigen Jahren die Möglichkeiten, seine Geschäftstätigkeit auszubauen. Der Standort Fenil, ein wunderbarer Rahmen für ein solches technologisches Aushängeschild, ist die momentan bevorzugte Option.

Alle betroffenen Akteure, darunter in erster Linie die Behörden von Corsier-sur-Vevey, aber auch die kantonale Wirtschaftsförderungsstelle, die interkommunale technische Kommission und die Grundbesitzer, sind sich bewusst, was eine solche Investition für wirtschaftliche Auswirkungen auf die Region haben könnte. Deshalb haben sie alle zusammengearbeitet, um diese Entwicklung möglich zu machen. Ein Projekt zur Ausweitung der Gewerbezonen war Gegenstand mehrerer Untersuchungen, was zu einem neuen Teilnutzungsplan geführt hat.

Das Projekt hat nun einen wichtigen Schritt in Richtung Realisierung gemacht: Der Teilnutzungsplan wurde Anfang März vom Gemeinderat von Corsier-sur-Vevey angenommen. Das Dossier liegt jetzt beim Kanton, der Stellung nehmen und die Vernehmlassungen für konkrete Bauprojekte eröffnen wird. Ziel ist es, die Präsenz der Merck-Gruppe in der Region zu stärken und so zahlreiche neue Arbeitsplätze zu schaffen!

Wie hat Promove das Projekt unterstützt?

  • Gesuch um Gelder der kantonalen Wirtschaftsförderung