News

Die regionalen Wirtschaftsdaten

94 neue Unternehmen

Im ersten Quartal 2019 wurden in der Region 94 neue Unternehmen ins Handelsregister eingetragen. Diese Zahl liegt leicht unter derjenigen des Vorjahres (Q1 2019: 118). 35 % der eingetragenen Unternehmen sind Einzelunternehmen, 50 % werden als GmbH oder AG eingetragen. In den vorgehenden Jahren waren 40 % der neu eingetragenen Unternehmen Einzelunternehmen. Stellt dies einen Wandel im unternehmerischen Denken dar? Wir werden im Laufe des Jahres sehen, ob sich diese Tendenz bestätigt.

Die Ergebnisse des ersten Quartals sind also eher verhalten. Denn es wurden nicht nur weniger Unternehmen ins Handelsregister eingetragen, auch wenn man die gesamten Unternehmensbewegungen anschaut (Neuanmeldungen / Ankünfte vs. Abwanderungen / Konkurse / Einstellungen der Unternehmenstätigkeit / Unternehmensauflösungen), so ergibt sich nur ganz knapp ein positives Bild.

Die Verlangsamung der wirtschaftlichen Dynamik, die Ende 2018 festgestellt werden konnte, hält also an. Doch da 2019 für unsere Region ein spezielles Jahr ist, können wir momentan noch keine allgemeinen Schlüsse ziehen.

Promove informiert Sie im Juli 2019 ein nächstes Mal über die Entwicklung der regionalen Wirtschaft.

Quelle: Auswertung der täglichen Meldungen im Handelsregister