Startseite / News / Entwicklungszone von kantonaler Bedeutung St-Légier

News

Entwicklungszone von kantonaler Bedeutung St-Légier

Den Unternehmen gute Rahmenbedingungen im Hinblick auf verfügbare Grundstücke bieten zu können. Mit diesem Ziel haben sich Promove, die Gemeinde St-Légier und das Amt für Raumentwicklung sowie die Wirtschaftsförderung des Kantons Waadt zusammengeschlossen und die Entwicklungszone St-Légier-La Veyre geplant.

Die erste Projektphase bestand darin, die Absichten der heutigen Grundbesitzer kennen zu lernen. Gleichzeitig hat Promove alle angrenzenden Unternehmen besucht, die hauptsächlich in den Industriezonen La Veyre-d’en-Haut und Rio Gredon liegen, um zu erfahren, welche zusätzliche Flächen sie benötigen, um ihre wirtschaftliche Tätigkeit auf den neuen Grundstücken entwickeln zu können. Diese Phase wurde im April 2015 abgeschlossen.

Das beauftragte Ingenieurbüro erarbeitet momentan die Zusammenfassung der nötigen Daten, um die Aufgaben für die Raumplanung definieren zu können. Die Daten umfassen die Informationen, die in der ersten Projektphase gesammelt wurden, aber auch städteplanerische und rechtliche Gegebenheiten sowie die Vorschriften im Bereich der Raumplanung.

Der Bericht sollte im Herbst 2015 vorliegen. Die nächste Etappe wird darin bestehen, die Entwicklung eines Rahmennutzungsplans für die betreffenden Zonen zu lancieren. So soll den aktuellen Grundbesitzern schliesslich ein klarer Rahmen mitgeteilt werden können (voraussichtlich 2016). Daraufhin können die privaten Transaktionen stattfinden (zwischen Einzelpersonen und/oder Unternehmen), damit diese Zone endlich Entwicklungsmöglichkeiten für die wirtschaftliche Tätigkeit in der Region bieten kann.