Startseite / News / Youpaq – Ein innovatives Start-Up aus St-Légier

News

Youpaq – Ein innovatives Start-Up aus St-Légier

Youpaq, ein junges Schweizer Webunternehmen, lanciert eine Plattform, die es kleinen Detailhandelsgeschäften erlaubt, sich zusammenzuschliessen und ihren eigenen Online-Supermarkt anzubieten.

Auszüge aus der Medienmitteilung zur Lancierung dieses neuen ehrgeizigen und innovativen Unternehmens:

Freddy Zompa, Gründer und Direktor von Youpaq, möchte den Detailhandelsmarkt revolutionieren. Nachdem er 20 Jahre lang für grosse Pharmaunternehmen gearbeitet hat, wurde Freddy selbst zum Unternehmer und hat sich zwei Ziele gesteckt: einen Wirtschaftssektor, dem wir alle sehr verbunden sind und der erste beunruhigende Zeichen aussendet, zu dynamisieren und ihm neuen Wert zu verleihen.

Umgeben von einem leidenschaftlichen Team von Fachkräften aus dem Webbereich, der Graphik und der Kommunikation und begleitet von Fachleuten aus dem Detailhandel gründete er Youpaq, ein Startup, das es den Händlern erlaubt, sich zusammenzuschliessen, um gemeinsam der starken Konkurrenz der «Grossen» am Markt zu trotzen.

"Stellen Sie sich vor, als Konsumentin oder Konsument ihren Warenkorb mit den Produkten ihrer Metzgerei, Bäckerei, ihres Lebensmittelhändlers, Gemüsehändlers, Caterers, Weinhändlers, … füllen zu können. Oder, noch besser, mit Produkten, die direkt vom Wochenmarkt Ihrer Stadt stammen. Stellen Sie sich vor, wie Sie diese Produkte dann alle gleichzeitig an einem Ort in der Nähe ihrer Wohnung oder ihres Arbeitsplatzes abholen können. Wenn Sie diese Art, Ihre Einkäufe zu erledigen, verführt, dann wird Youpaq Ihre Lieblingsplattform werden."

In Kürze bieten die ersten Westschweizer Geschäfte ihren Online-Shop auf youpaq.com an und bis Ende Jahr werden nicht weniger als 40 Geschäfte online sein. Sobald das Geschäftsangebot in der Region genügend gross sein wird, werden auch erste HUBS eröffnet werden können. Im Herbst wird das Youpaq-Konzept durch ein Treuepunkte-System komplettiert, immer mit dem Ziel, den lokalen Konsum zu fördern.